PyPI-Entwicklungsumgebung

Authors:
  • Christian Theune
  • Jan Ulrich Hasecke
  • Martin v. Löwis
  • Thomas Lotze
  • Veit Schiele
Date:

2011-04-06

Um den PyPI weiterzuentwickeln, können Sie die folgende Anleitung verwenden.

Anforderungen

Folgende Systempakete sollten installiert sein:

  • Python2.6 oder größer

  • swig

  • SQLite mit headers und statischen Bibliotheken

    In Debian und ähnlichen Paketverwaltungen wird dies mit dem Paket libsqlite3-dev installiert.

  • bzip2 mit statischen Bibliotheken und include-Dateien

    In Debian und ähnlichen Paketverwaltungen wird dies mit dem Paket libbz2-dev installiert.

Darüberhinaus werden folgende Python-Eggs benötigt:

  • cElementTree
  • zope.interface
  • zope.pagetemplate
  • zope.tal
  • zope.tales
  • zope.i18nmessageid
  • docutils
  • M2Crypto
  • distutils2

Sie können die Pakete einfach installieren mit EasyInstall:

$ easy_install cElementTree
$ easy_install zope.interface zope.pagetemplate zope.tal zope.tales zope.i18nmessageid
$ easy_install docutils M2Crypto distutils2

Installation

  1. Erstellen Sie zunächst eine lokale Arbeitskopie vom PyPI:

    $ svn co https://svn.python.org/packages/trunk/ pypi-dev
    
  2. Anschließend sollte die SQLite-Datenbank erstellt und mit Beispieldaten gefüllt werden:

    $ cd pypi-dev/pypi
    $ python ./tools/mksqlite.py
    $ python ./tools/demodata.py
    

Konfiguration

  1. Erstellen Sie eine Konfigurationsdatei:

    $ cp config.ini.template config.ini
    
  2. Anschließend können Sie diese Konfigurationsdatei editieren:

    [database]
    driver = sqlite3
    name = packages.db
    user = pypi
    files_dir = /home/veit/pypi-dev/pypi/files
    docs_dir = /home/veit/pypi-dev/pypi/docs
    
    [webui]
    mailhost = localhost
    adminemail = postmaster@veit-schiele.de
    replyto = postmaster@veit-schiele.de
    url =  http://localhost:8000/pypi
    …
    

Starten

Sie starten PyPI mit:

$ python standalone.py

Anschließend können Sie die Website erreichen unter:

http://localhost:8000/pypi

Zum Weiterlesen